Zweck

Die gemeinnützige «stiftung sommerlad» versteht sich als unabhängige Institution, deren Aufgabe die Aufarbeitung und der Erhalt des Erbes des Architekten Ernst Sommerlad ist. Die Stiftung pflegt den Austausch zwischen Behörden und Privatpersonen, die im Besitz von Objekten und Unterlagen zum Thema Sommerlad sind, und damit dazu beitragen können, den Stiftungszweck zu erfüllen. Forschungsresultate Dritter oder im Auftrag der Stiftung erstellte Studien sollen für die Öffentlichkeit leicht zugänglich gemacht werden.

Zweck der Stiftung ist der Erhalt, die Aufarbeitung, die Dokumentation und die Archivierung des Schaffens von Architekt Ernst Sommerlad (27.10.1895-17.11.1977). Es soll der integrale Erhalt des gebauten Erbes von Architekt Sommerlad ermöglicht und allgemein die öffentliche Sensibilisierung für das Werk von Ernst Sommerlad gefördert werden. Angestrebt sind zudem die Organisation und Durchführung entsprechender Fach- und Lehrveranstaltungen sowie die Vergabe eines Sommerlad-Preises.

Zur Erreichung des Stiftungszwecks ist die Stiftung gehalten, im Sinne der vom Stiftungsrat festgelegten strategischen Ausrichtung und der darauf basierenden Jahresplanung Arbeiten und Studien durchzuführen und in Auftrag zu geben sowie Vorträge, Diskussionen und Symposien zu organisieren. Die Stiftung soll mit anderen Institutionen zusammenarbeiten und mit geeigneten Partnern im In- und Ausland kooperieren.